Internet

Das Internet ist die weltweite Verbindung von Rechnern, über die eine Vielzahl von Diensten erfolgt. Diese Dienste bestehen vorwiegend im Austausch von Informationen. Das World Wide Web (WWW) ist einer der meistgenutzten Dienste des Internets und wird häufig synonym zu Letzterem benutzt. Das WWW, das Anfang der 1990er Jahre entwickelt wurde, hat maßgeblich zum Erfolg und zur massenhaften Nutzung des Internets beigetragen.

Das Internet hat gesellschaftliche Änderungen bewirkt, die mit den revolutionären Wandlungen durch die Erfindung des modernen Buchdrucks vor über 500 Jahren vergleichbar sind. Während die Revolution des Buchdrucks die Möglichkeit des Verbreitens von Informationen jedoch lediglich verbesserte, bewirkt das Internet die jederzeitige und sofortige Verfügbarkeit von Informationen aller Art. Dieser grundsätzliche Wandel wird auch auf das gesellschaftliche Zusammenleben der Zukunft fundamentale, im Einzelnen kaum prognostizierbare Auswirkungen haben.

Die Zahl der regelmäßigen Internetbenutzer wächst seit 20 Jahren rasant, insbesondere in der jungen Generation. Inzwischen nutzen in der EU mehr als die Hälfte der Bürger das Internet, in den USA sogar über 75 Prozent. Die wirtschaftliche Bedeutung des Internethandels ist in den letzten Jahren gewachsen, ein Abschluss der Entwicklung ist bisher noch nicht absehbar. Auch sind neue Geschäftsbereiche entstanden, die überwiegend das Internet nutzen beziehungsweise Dienstleistungen anbieten, die ohne die technischen Möglichkeiten des Internets nicht denkbar sind.

Mit der wachsenden Bedeutung des Internets ist zu beobachten, dass viele Menschen freiwillig Informationen aus ihrem Privatleben preisgeben und für eine potenziell unbegrenzte Anzahl von Personen verfügbar machen. Ein Beispiel dafür ist die Website Facebook. Auch ist eine neue Kultur entstanden, die als “Netzkultur” bezeichnet wird und für viele Menschen eine eigene Realität neben dem “wirklichen Leben” darstellt. Inwiefern sich dies auf gesellschaftliche und soziale Entwicklungen in der Zukunft auswirken wird, ist noch ungewiss.

Das Rechtssystem und viele Wirtschaftszweige, deren Grundlage das Eigentum an geistigen Schöpfungen sind, stehen durch die unübersehbare Anzahl von Urheberrechts- und Datenschutzverletzungen vor neuen Herausforderungen. Eine besondere Schwierigkeit liegt in den technischen Möglichkeiten des Internets, die durch nationale Grenzen kaum zu beschränken sind.

Die jüngste Entwicklung des Internets geht in Richtung “Social Media”, häufig auch “Web 2.0″ genannt. Diese Schlagworte bezeichnen den zunehmenden Einfluss der Nutzer auf die Inhalte des WWW und die gewachsenen Möglichkeiten vernetzter Kommunikation unter anderem durch neue Mobilgeräte mit Internetanschluss. Durch das Entstehen sozialer Netzwerke sind die Einflussmöglichkeiten von Gruppen mit politischen oder kulturellen Zielsetzungen gewachsen. Social Media spielt zum Beispiel auch bei den revolutionären Entwicklungen im arabischen Raum eine große Rolle.